Menü

Verwaltungsgericht entscheidet zugunsten des Samtgemeindebürgermeisters

In Lüneburg entschied das Verwaltungsgericht über die Klage von Samtgemeindebürgermeister Heiner Albers gegen den Beschluss des Samtgemeinderates im Dezember 2021, die Wahl der Samtgemeindebürgermeisterin/des Samtgemeindebürgermeisters in der Samtgemeinde Hollenstedt gemäß § 48 Abs.2 Nr. 2 NKWG für ungültig zu erklären.

   Mehr »

Deutliches Abstimmungsergebnis

Das beherrschende Thema auf der Samtgemeinderatssitzung am 16.12.2021 waren die beiden Anfechtungen der Wahl zum Samtgemeindebürgermeister. Mit 21:5 Stimmen beschloss der Samtgemeinderat die Ungültigkeit der Wahl zum wichtigsten Amt in der Samtgemeinde Hollenstedt.

   Mehr »

Juristische Beratung notwendig

Im Holveder Gasthaus Heins fand am 15.11.2021 die konstituierende Sitzung des Samtgemeinderates Hollenstedt statt. Bei steigenden Corona-Inzidenzen - auch im Landkreis Harburg - wurde die Veranstaltung gut besucht.
Neben der Wahl des Ratsvorsitzenden und seiner Vertreter, der Bildung der Fachausschüsse sowie der Wahl von Vertretern des Samtgemeindebürgermeisters war das Publikum auch sehr gespannt, wie die Anfechtung zur Wahl des Samtgemeindebürgermeisters entschieden würde. Der Rat vertagte mehrheitlich diese Entscheidung und bemüht juristische Expertise.

   Mehr »

Wahl zum Samtgemeindebürgermeister angefochten

Wie die Kreiszeitung Wochenblatt Nordheide Elbe & Geest auf Seite 10 der Ausgabe vom 02.10.2021 meldet, wurde die Wahl zur Samtgemeindebürgermeisterin bzw. zum -bürgermeister angefochten.

   Mehr »

Wahlnachlese

Wie oft nach Wahlen, gibt es ein lachendes und ein weinendes Auge.
Sehr freuen sich die Mitglieder des Ortsverbandes Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen über den erneuten Zuspruch, den ihre Listen in der Samtgemeinde Hollenstedt und in den Gemeinden Hollenstedt sowie Wenzendorf bei den Kommunalwahlen erhielt.

   Mehr »

Ergebnisse der Kommunalwahlen 2021

Aktuelle Ergebnisse zu den Kommunalwahlen 2021 finden Sie hier:

Landkreis Harburg

Samtgemeinde Hollenstedt

Wettbewerb - kein Foulspiel!

In der Kreiszeitung Wochenblatt Nord Heide vom 08.09.2021 auf Seite 25 wird berichtet, dass die Wahlleitung im Rathaus der Samtgemeinde Hollenstedt fünf Bürgermeister angeschrieben habe, da diese die Neutralitätspflicht verletzt hätten.

   Mehr »

3 Parteien 4 Frau Markus

Was uns alle verbindet, ist das gemeinsame Interesse für unsere Samtgemeinde Hollenstedt.
Daher haben die Grünen, die SPD und die CDU in der Samtgemeinde sich schon vor einigen Wochen öffentlich für die Wahl von Frau Kerstin Markus,
Fachbereichsleiterin im Samtgemeinderathaus, ausgesprochen.
Jetzt geht kurz vor der Wahl ein gemeinsamer Flyer mithilfe der Post an die Haushalte.
Viele Unterstützerinnen und Unterstützer haben unterzeichnet. Neben den vielen Vertreterinnen und Vertretern der CDU und der SPD haben sowohl die Grüne Fraktionsvorsitzende als auch die Vorsitzende des Grünen Ortsverbandes für die Wahl von Frau Kerstin Markus aufgerufen.

Hier geht es zum gemeinsamen Wahlaufruf von CDU, SPD und Grünen!

Bundestagskandidatin unterstützt Grünen Ortsverband

Die Grüne Bundestagskandidatin Nadja Weippert unterstützt am Sonnabend, den 04.09., in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr, den Infostand des Grünen Ortsverbandes Hollenstedt im Zentrum der Gemeinde. Gern beantwortet die Tostedterin auch Fragen zu ihren Plänen im zukünftigen Bundestag.

Grüner Infostand in Hollenstedt

An zwei Sonnabenden, den 28.08. und den 04.09., stehen in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr Grüne Bewerberinnen und Bewerber um ein Mandat für die Gemeinderäte Hollenstedt und Wenzendorf sowie für den Samtgemeinderat Rede und Antwort. Der Infostand wird im Bereich der Volksbank Geest eG im Zentrum von Hollenstedt leicht zu finden sein.

Vielleicht haben Sie Glück und erhalten ein kleines Werbegeschenk – natürlich auf Abstand. Bei Regenwetter wird der Infostand nicht aufgebaut.

Übermut oder antidemokratisches Motiv?

Nicht nur mit den Wetterkapriolen müssen die politischen Parteien und Wählergemeinschaften bei ihren Plakataktionen leben, auch mit mutwilliger Zerstörung sollten sie rechnen. Das ist bekannt. Die augenblickliche Wucht der Zerstörung, an Diebstahl und Bedrohung, insbesondere gegen Grün, ist allerdings neu. Darüber berichtet auch die lokale Presse.

   Mehr »

Erstwählerbriefe

Im Rahmen der Wahlwerbung hat der Ortsverband Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen zwei unterschiedliche Erstwählerbriefe in die Post gegeben.

   Mehr »

Die Grünen kommunalpolitschen Flyer

Mit Stellschildern, Flyern und Erstwählerbriefen wirbt der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler in der Samtgemeinde zu den Kommunalwahlen am 12. September und zu den Bundestagswahlen vierzehn Tage später.

   Mehr »

Mit Holz, Kleister und Papier

Im Frühjahr diskutierten die Mitglieder des Ortsverbandes Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen neben den wichtigen inhaltlichen Programmaussagen zu den Kommunalwahlen, wie die Wahlwerbung gestaltet und welches Material beim Aufstellen von Plakaten verwendet werden soll.

   Mehr »

Grüne empfehlen Kerstin Markus

Wahlempfehlung zur Samtgemeindebürgermeisterin Hollenstedt am 12.09.2021

Der Ortsverband Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen konnte keine Grüne Bewerbung für das herausfordernde Amt zur Samtgemeindebürgermeisterin bzw. zum -bürgermeister der 12.000 Einwohner großen Samtgemeinde gewinnen. Nur zwei Kandidaten stellen sich diesmal zur Wahl: Frau Kerstin Markus, Fachbereichsleiterin Bürgerservice im Samtgemeinderathaus, und der Amtsinhaber Heiner Albers. Für die Wahl am 12.09.2021 empfiehlt der Ortsverband Frau Kerstin Markus.

   Mehr »

Plakatmotive für die Wahlen

Mit fünf Plakatmotiven wirbt der Ortsverband Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen für seine kommunalpoklitischen Ideen.

   Mehr »

Ruth Alpers: Grüne Spitzenkandidatin

Ruth Alpersbewirbt sich erneut um ein Mandat für den Kreistag im Landkreis Harburg. Als Spitzenkandidatin im Wahlbereich 6 Rosengarten/Hollenstedt für Bündnis 90/Die Grünen hat sie wieder große Chancen, Mitglied des Kreistages zu werden. Dieser Wahlkreis ist außergewöhnlich geschnitten, da die Einheitsgemeinde Rosengarten und die Samtgemeinde Hollenstedt keine direkten geografischen Nachbarn sind.

Auf Listenplatz 2 wurde Konstantin Kowalski-Ringhof aus der Gemeinde Rosengarten nominiert.

Hier geht es zum Flyer von Ruth Alpers!

Ein Grünes Dutzend für die Samtgemeinde Hollenstedt

v.l.n.r.: Barbara Mährdel, Monika Lüskow, Ludwig Hauschild, Manfred Thiel, Ruth Alpers, Dr. Björn Lindner, Heike Christiansen, Annelie Ameer, Ralf Wegener, Angelika M. Filip, Kerstin Buldmann, Christiane Melbeck

Für die Samtgemeinde tritt ein starkes und buntes Dutzend Grüner Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl am 12.09. an. Angelika Filip, Vorsitzende des Grünen Ortsverbandes und Kandidatin auf Platz 4, freut sich über das Anwachsen der Bewerber*innen für den Samtgemeinderat: „Die vermehrte Zustimmung für Grüne Politik im Bund ist auch auf kommunaler Ebene zu erkennen. Mit und ohne Parteibuch wollen Menschen Verantwortung in ihrer Gemeinde übernehmen und ökologische und soziale Gesichtspunkte im Rat einbringen.“

   Mehr »

Hollenstedter Grüne im Aufwind

v.l.n.r.: Ralf Wegener, Angelika Filip, Barbara Mährdel, Ludwig Hauschild, Ruth Alpers und Heike Christiansen

Der Grüne Ortsverband Hollenstedt hat sich für die Kommunalwahl am 12.September 2021 neu aufgestellt.
Durch  den Zuwachs von zwei neuen Kandidatinnen geht jetzt eine Sechsergruppe ins Wahlrennen.
Heike Christiansen und Barbara Mährdel unterstützen nunmehr das altbekannte Team von Ruth Alpers, Ralf Wegener, Angelika M. Filip und Ludwig Hauschild.

   Mehr »

GRÜNES Sextett für Wenzendorf

v.l.n.r.: Kerstin Buldmann, Monika Lüskow, Dr. Björn Lindner, Manfred Thiel, Christiane Melbeck, Annelie Ameer

Auf der Wahlversammlung unter strengen Pandemie- und Hygienebedingungen des Grünen Ortsverbandes im neuen Wenzendorfer Dorfgemeinschaftshaus am 04.06. wurde ein starkes und vielfältiges Sextett für die Wahlen zum Wenzendorfer Gemeinderat aufgestellt.

   Mehr »