Menü

OV Hollenstedt

Grüne in der Samtgemeinde Hollenstedt

Erstwählerbriefe

Im Rahmen der Wahlwerbung hat der Ortsverband Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen zwei unterschiedliche Erstwählerbriefe in die Post gegeben.

Mit über 660 Erstwähler*innen in der Samtgemeinde Hollenstedt ist der Anteil der jungen Wählerinnen und Wähler nicht zu unterschätzen. Gerade im Bereich der Jungwählerinnen und Jungwähler ist die Wahlbeteiligung oft geringer als in anderen Altersklassen. Um die politische Diskussion bei den Jugendlichen ab 16 Jahren und den Jungerwachsenen ab 18 Jahren zu fördern, verfasste der Grüne Ortsverband zwei Erstwählerbriefe: einen für die 16-Jährigen, die an den Kommunalwahlen teilnehmen dürfen und einen für die 18-Jährigen, die ebenso für die Bundestagswahl ihre Stimme abgeben können. Auch mit diesem Instrument erhoffen sich die Grünen eine kommunal- und bundespolitische Diskussion sowie eine Motivation für eine Stimmabgabe.

Hier geht es zum Erstwählerbrief für die 16-Jährigen:

Hier geht es zum Erstwählerbrief für die 18-Jährigen:



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]