Menü

Insektenfreundliches und nachhaltiges Gärtnern

Die Hollenstedter Grünen laden zum Grünschnack am Freitag, dem 21.10.2022, um 18:30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Wenzendorf, Zum Sportplatz 9, ein.
Thema der Veranstaltung wird nachhaltiges Gärtnern sein, damit auch Insekten eine Chance bekommen und warum der Herbst eine gute Pflanzzeit ist und „faule“ Gärtnerinnen und Gärtner wichtig für uns alle sind.

Erneut widmen sich die Hollenstedter Grünen bei ihrem 8. Grünschnack den heimischen Gärten.
Heike Christiansen, Vorsitzende des Ortsverbandes Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen, freut sich, für diesen Grünschnack Mona Martens aus Buchholz vom Hof Tiarella gewonnen zu haben: „Frau Martens wird professionelle Tipps und praktische Pflanzideen für die heimischen Gärten geben. Dabei soll es unter anderem in regem Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern um die Förderung von Nützlingen, die richtige Pflanzenauswahl und um bessere Lebensräume für Vögel, Raupen, Kröten und Co. gehen.“
Nachfolgende Fragen sollen bei der Grünen-Veranstaltung auch beantwortet werden:
Wie bekommt man eine schöne Blumenwiese hin? Und was ist eigentlich Black Box Gardening oder eine Trachtband-Erweiterung? Warum ist der Herbst eine gute Pflanzzeit, und warum sind "faule" Gärtnerinnen und Gärtner wichtig für uns alle?

Die kostenlose Informationsveranstaltung mit Gesprächsaustausch über diese immer wichtiger werdenden Themen insbesondere in Zeiten des Klimawandels findet am Freitag, den 21.10.2022, um 18:30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Wenzendorf, Zum Sportplatz 9, statt.
Die Hollenstedter Grünen freuen sich erneut auf eine rege Beteiligung.



zurück