Menü

Grüner Vorstandsvorsitz bleibt in weiblicher Hand

Im weihnachtlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus von Wenzendorf versammelten sich unter 3G-Bedingungen und den AHA-Regeln die Mitglieder des Ortsverbandes Hollenstedt von Bündnis 90/Die Grünen. Auf der knappen Tagesordnung stand nur die Aufnahme von zwei Neumitgliedern und die überfällige Neuwahl des Vorstandes.

Die Hollenstedter Grünen sind seit Jahren bestrebt, den Vorsitz des Ortsverbandes von Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern in der Samtgemeinde zu trennen. Daher legte Angelika M. Filip aus Ochtmannsbruch, neues Mitglied im Samtgemeinderat und im Gemeinderat Hollenstedt, nach erfolgreicher fünfjähriger Arbeit den Vorsitz in die Hände von Heike Christiansen. Die gelernte Kauffrau aus Hollenstedt wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zur Vorsitzenden des Grünen Ortsverband gewählt. Die neue Vorsitzende wünscht für die Zukunft: „Möge die Corona-Pandemie schnell in den Griff bekommen werden, damit neue Grüne Projekte im nächsten Jahr auf den Weg gebracht werden können. Ideen gibt es viele.“
Der Vorstand wird ergänzt mit Manfred Thiel aus Wennerstorf und dem Kassierer Ralf Wegener aus Hollenstedt.



zurück