22.06.2021

Hollenstedter Grüne im Aufwind

v.l.n.r.: Ralf Wegener, Angelika Filip, Barbara Mährdel, Ludwig Hauschild, Ruth Alpers und Heike Christiansen

Der Grüne Ortsverband Hollenstedt hat sich für die Kommunalwahl am 12.September 2021 neu aufgestellt.
Durch  den Zuwachs von zwei neuen Kandidatinnen geht jetzt eine Sechsergruppe ins Wahlrennen.
Heike Christiansen und Barbara Mährdel unterstützen nunmehr das altbekannte Team von Ruth Alpers, Ralf Wegener, Angelika M. Filip und Ludwig Hauschild.

Heike Christiansen, die Hamburger Kauffrau, lebt  mit ihrer Familie seit über 20 Jahren in Hollenstedt. Sie möchte sich besonders für die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit einsetzen. „Inspirieren statt Missionieren“, ist dabei ihre Devise, wenn es um die Veränderung alltäglicher Gewohnheiten geht.

Barbara Mährdel hat als Ingenieurin schon privat einiges in Sachen Energieeffizienz umgesetzt. Ihre große Tierliebe endet nicht bei Hund und Katze, sondern haben sie gerade zu einer frisch gebackenen Imkerin gemacht. Zusätzlich ist sie besonders beim Thema Gendergerechtigkeit und in der Gewerkschaft engagiert. Mit ihrer Familie wohnt sie seit 17 Jahren in Hollenstedt.

Spitzenkandidat Ralf Wegener ist schon seit 2008 im Gemeinderat aktiv. Als Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss ist er seit langem mit Haushaltsplanung und der Regelung finanzieller Belange vertraut. Der Wirtschaftsingenieur ist begeisterter Radfahrer und unternimmt jedes Jahr eine Tour durch Deutschland sowie in die europäischen Nachbarländer. Eine solide Haushaltspolitik, Förderung von umweltverträglichem und zukunftsfähigem Handel und Gewerbe sowie die Entwicklung unseres Dorfzentrums zu einem Ort der Begegnung stehen auf seiner Agenda.

Die Spitzenkandidatin Ruth Alpers ist mittlerweile ein Grünes Urgestein. Seit dem Reaktorunglück in Tschernobyl ist sie für die Grünen in Hollenstedt aktiv und später auch als Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion der Grünen. Die Themen Internetausbau und Schulpolitik (IGS für Hollenstedt) sind nur eine kleine Auswahl aus ihrer großen Themenbreite.

Als Naturheilkundlerin und Psychologin steht Angelika Filip vor allem für den Ausbau und die Förderung des Natur- und Umweltschutzes. Sie war aktiv an der Umsetzung des „Volksbegehren Artenvielfalt“ beteiligt. Bezogen auf den Ort Hollenstedt möchte sie sich für ein grünes, lebenswertes, bürgernahes und nicht discounterbetontes Ortszentrum von Hollenstedt einsetzen.  

Komplettiert wird das Grüne Team mit dem durch seine vielen Ehrenämter bekannten „Tausendsassa“ Ludwig Hauschild. Schon durch seine ehemalige berufliche Arbeit in der Natur- und Landschaftspflege sind ihm „grüne Themen“ eine Herzensangelegenheit. Als langjähriger Vorsitzender des „Heimat- und Verkehrsvereins Estetal“ hat er sich viele Jahre für den Erhalt unserer schützenswerten  Landschaft sowie die Bewahrung unserer Kultur eingesetzt.



zurück

URL:https://gruene-hollenstedt.de/aktuelles/expand/815005/nc/1/dn/1/