Menü

Ortsentwicklung Hollenstedt

Auf der letzten Online-Sitzung des Umwelt-, Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Hollenstedt stellte ein Stadtplaner am 21.04.2021 Skizzen zur Entwicklung des Hollenstedter Dorfkerns vor. Erste politische Empfehlungen zum ehemaligen Gärtnereigelände, zur Ausweitung von Gewerbe- und Wohngebieten sowie zu einer Umgehungsstraße in Hollenstedt wurden gemacht. Die Grünen sehen die Erweiterung von Gewerbe- und Wohngebieten sowie die vorgeschlagene Ortsumgehung kritisch.


Die Grünen in Hollenstedt stimmten gegen die Erweiterung von Gewerbe- und Wohngebieten im Bereich Hollenstedt West. Eine Umgehungsstraße für Hollenstedt sei nur dann sinnvoll, wenn dadurch im Ortskern der Verkehr reduziert und die Lebensqualität erhöht werde. Siedelt man aber im Zentrum mehr Discounter an, wäre dies kontraproduktiv, begründet Ruth Alpers ihre ablehnende Haltung. Das große Fragezeichen bei einer Ortsumgehungsstraße sei die Finanzierung, Straßenbau wäre sehr teuer. Den Kreis für eine Umgehungsstraße ins Boot zu holen, sei schwierig, da der Kreis für Erschließungsstraßen nicht zuständig ist, nur für die überörtlichen Straßen. Deshalb bedient sich die politische Mehrheit eines Kniffs und möchte neue Wohn- und Gewerbegebiete ausweisen, um die „Ortsumgehung“ als Erschließungsstraße zu bauen und zu finanzieren. Ruth Alpers: „Die beschlossenen neuen Flächen zur Bebauung sind völlig überzogen. Beispielsweise die Erweiterungsfläche für das Gewerbegebiet soll 15 ha groß sein, das vorhandene über Jahrzehnte entwickelte Gewebegebiet ist 21,4 ha groß. Das ist nicht akzeptabel! Die gesamte Infrastruktur Hollenstedts müsste ausgeweitet werden. Doch schon jetzt hat die Samtgemeinde Hollenstedt erhebliche finanzielle Probleme, wie zum Beispiel bei der Bereitstellung von genügend Betreuungsplätzen für Kinder.“
Die Entscheidungen über dies Erweiterungspläne liegen jetzt bei der Samtgemeinde, ob sie für diese üppigen Erweiterungen die Planungsvoraussetzungen schaffen will. Ruth Alpers: „Wir Grünen wollen es nicht.“

Die Kreiszeitung Wochenblatt Nord Heide berichtet am 05.05.2021 auf Seite 20 über die Sitzung des Hollenstedter UBP-Ausschusses:
Eine Ortsumfahrung planen

update 13.05.2021:
Die Kreiszeitung Wochenblatt Nord Heide informiert erneut am 12.05.2021 auf Seite 20 über die Entwicklung der Hollenstedter Ortsmitte:
Aldi soll neue Pläne für Erweiterung vorlegen

 



zurück